Aktuelles


Letztes Heimspiel
B.B. am 30.04.2017 um 07:21 (UTC)
 Unsere 1. Mannschaft empfängt am Sonntag zum letzten Heimspiel der Saison die Reserve vom SV Eggenthal.
Nach dem 1-1 Unentschieden vergangenes Wochenende gegen den FSV Kirchdorf, konnte das Team um Abwehrmann Andreas Fichtl unter der Woche im Nachholspiel gegen die SpVgg Wiedergeltingen drei wichtige Punkte einfahren. Nach einer starken Vorstellung der Heimmannschaft hieß es am Ende 6-3.
Gegen den Tabellenletzten aus Eggenthal will das Team um Peter Kühn den nächsten Sieg einfahren, um den 1. Tabellenplatz zu verteidigen.
Angepfiffen wird die Begegnung um 15.00 Uhr von Sebastian Schwenk.

Unsere Reserve hat den SV Tussenhausen II zu Gast.
Trainer Richi Wörle will aus den noch verbleibenden 4 Spielen das bestmögliche rausholen, um noch den ein oder anderen Platz in der Tabelle gut zu machen.
Bei einem Sieg gegen den Tabellennachbarn kann der Abstand auf Tussenhausen auf nur einen Punkt verkürzt werden. Im Hinspiel unterlag man den Gästen mit 2-3.
Anpfiff der Partie ist um 13.00 Uhr.

Unterstützt unsere beiden Mannschaften im letzten Heimspiel der Saison.
Für Euer leibliches Wohl ist durch unseren Jürgen mit seinem Team bestens gesorgt.
 

Maximilian Steiner übernimmt
G.F. am 27.04.2017 um 10:47 (UTC)
 FC Jengen bekommt einen neuen Trainer - und die Zusage gilt für zwei Jahre
Beim A-Klassisten FC Jengen steht ein Trainerwechsel an. Nachdem Peter Kühn im Sommer aufhört, ist der Verein auf der Suche nach einem neuen Coach für beide Herrenmannschaften fündig geworden.

Maximilian Steiner wird ab der Saison 2017/18 die Kommandos geben - und die Zusage gilt gleich für zwei Jahre. Damit ist den sportlichen Leitern des FCJ , Björn Bauer und Gerhard Filser, ein echter Coup gelungen. „Ich bin froh, dass diese Angelegenheit erledigt ist“, freut sich Filser und Bauer. Der 31-jährige Steiner ist Anwärter auf die Trainer C-Lizenz und zählte von Anfang an zu den Favoriten der Verantwortlichen. Seine Spielphilosophie und sein Konzept mit der jungen Mannschaft zu arbeiten überzeugte die Verantwortlichen in sehr angenehmen Gesprächen sofort. Daher setzte man alle Hebel in Bewegung, um Steiner nach Jengen zu lotsen.

Für Maximilian Steiner ist es die erste Trainerstation im Herrenbereich. Bislang trainierte er die A-Junioren bei seinem aktuellen Verein FC Thalhofen, bei welchem er aktuell noch als Torwart und Kapitän der ersten Mannschaft in der Kreisliga Süd auf Punktejagt geht. Unter anderem zählten der SVO Germaringen, der FC Buchloe, die SpVgg Kaufbeuren sowie der TSV Oberbeuren und auch der TSV Biessenhofen zu Steiner seinen bisherigen Stationen als Spieler. Zur neuen Saison wird er die Fußballschuhe allerdings als Spieler an den Nagel hängen um sich zu 100-prozentig auf seine neue Aufgabe beim FC Jengen konzentrieren zu können.

Da nun die Trainerfrage geklärt ist, können die Verantwortlichen Bauer und Filser als auch Steiner die Gespräche mit Spielern des aktuellen Kaders wie auch mit potentiellen Neuzugängen weiter fortführen um an dem Kader für die neue Saison zu basteln. Wo man nächstes Jahr spielen wird, ist noch offen. Derzeit stehen die Jengener an der Tabellenspitze, wären somit aufstiegsberechtigt und würden in der kommenden Saison in der Kreisklasse antreten. Wenn es nach den Verantwortlichen geht, soll dieser Kurs weiter fortgeführt werden und nächstes Jahr mit dem neuen Trainer in der Kreisklasse gespielt werden.
 

Zum ersten Mal Tabellenführer
B.B. am 21.04.2017 um 16:20 (UTC)
 Unsere 1. Mannschaft gastiert am kommenden Sonntag beim FSV Kirchdorf, ehe man am Mittwoch die SpVgg Wiedergeltingen im Jengener Sportpark zu Gast hat.
Auch gegen die beiden Teams aus Markt Wald und Türkiyemspor Mindelheim konnte der FC seinen Lauf fortführen und so grüßt man zum ersten Mal in dieser Saison von der Tabellenspitze.
Nichtsdestotrotz weiß das Team um Mittelfeldakteur Marcel Sitty, dass noch einige Spiele zu bestreiten sind und will keinen der kommenden Gegner unterschätzen.
Gerade gegen die beiden nächsten Mannschaften tat man sich in der Vergangenheit schwer, warnt Coach Peter Kühn, der aber hinzufügt, dass er der Favoritenrolle gerecht werden will.
Anstoß ist am Sonntag um 15.00 Uhr in Kirchdorf und das Nachholspiel gegen die SpVgg Wiedergeltingen beginnt um 18.30 Uhr.

Unsere Reserve hat dieses Wochenende spielfrei und greift erst kommenden Sonntag wieder ins Geschehen ein.
Die beiden Partien gegen die SG Schlingen/Rieden II und den FC 98 Auerbach/Stetten 2 wurden verloren, obwohl bei besserer Torausbeute und etwas Glück durchaus Punkte drin gewesen wären.
Das Team um Abwehrspieler Benjamin Auerbach will sich auf die letzten vier Spiele der Saison konzentrieren und einen guten Endspurt hinlegen.

Auf Eure Unterstützung freut sich der FC Jengen.
 

Doppelspieltag
B.B. am 15.04.2017 um 20:25 (UTC)
 Unser Team empfängt am kommenden Samstag den TSV Markt Wald bevor man am Ostermontag bei Türkiyemspor Mindelheim zu Gast ist.

Vergangenes Wochenende gewann Unser Team etwas glücklich mit 2-0 in Blonhofen, konnte aber durch diesen wichtigen Sieg mit dem Spitzenreiter aus Bedernau gleichziehen.
Die Tore erzielten Mario Heiss, der nach langer Verletzungspause wieder getroffen hat und Torjäger Domi Gröger, der damit seinen 10. Saisontreffer markierte.
Bei einem Spiel weniger kann sich unsere Mannschaft um Kapitän Marc Schnieringer an diesem Wochenende sogar auf Platz 1 vorschieben.
Wir haben gegen beide Teams noch was gutzumachen, und werden alles geben, um unsere Serie von 10 hintereinander gewonnenen Spielen auszubauen, werden die Verantwortlichen zitiert.
Das Heimspiel gegen den TSV Markt Wald beginnt um 15.30 Uhr und wird geleitet von Schiedsrichter Stephan Schweiger.
Die Auswärtspartie gegen Türkiyemspor Mindelheim wird um 15.00 Uhr von Schiedsrichter Reinhard Ruhfaß angepfiffen.

Auch für unsere Reserve steht ein Doppelspieltag vor der Tür.
Am Samstag empfängt man den direkten Tabellennachbarn von der SG Schlingen2/Rieden2 und am Montag fährt die Mannschaft um Kapitän Roman Schauer zur Reserve vom FC 98 Auerbach/Stetten.

Vergangenen Sonntag konnte der erste Punktgewinn dieses Jahres erkämpft werden. Mittelfeldakteur Daniel Jungbauer erzielte mit seinem 1. Saisontreffer die 1-0 Führung, ehe man kurz vor Schluss den 1-1 Ausgleich beim SV Breitenbrunn hinnehmen musste.
Auch in den beiden anstehenden Partien soll gepunktet werden, um die untere Tabellenregion zu verlassen.
Spielbeginn der Begegnungen sind heute 13.30 Uhr und am Montag um 13.00 Uhr in Auerbach/Stetten.

Auf Eure Unterstützung freuen sich unsere beiden Mannschaften.
 

Weiter punkten
B.B am 07.04.2017 um 21:06 (UTC)
 Nach dem 1-0 Jahresauftaktsieg vergangenes Wochenende gegen den SV Oberostendorf, fährt unsere Mannschaft um Mittelfeldstratege Dominik Gröger am Sonntag zur Reserve des FC Blonhofen.

Auch gegen das Team von Thomas Prestele will die Elf von Coach Peter Kühn überzeugen und den nächsten Schritt Richtung Aufstieg machen.
Um gegen den Tabellenfünften aus Blonhofen zu gewinnen, wird allerdings eine Leistungssteigerung nötig sein.
Angepfiffen wird die Partie um 13.00 Uhr von Sven-Arne Wähner.

Unsere zweite Mannschaft gastiert am Sonntag beim SV Breitenbrunn II.
Auch vergangenes Wochenende gegen die Reserve vom SV Oberostendorf konnte das Team um Mittelfeldakteur Daniel Jungbauer keine Punkte einfahren, um sich vom Tabellenkeller zu befreien.
Nun gilt es gegen das Ligaschlusslicht die dringend benötigten 3 Punkte einzufahren, um nicht den Anschluss ans Tabellenmittelfeld zu verlieren.
Spielbeginn ist um 13.00 Uhr

Die beiden Teams freuen sich auf Eure Unterstützung!
 

Es geht wieder los
B.B. am 02.04.2017 um 18:58 (UTC)
 Unsere 1. Mannschaft empfängt am Sonntag zum ersten Punktspiel des Jahres den SV Oberostendorf.
Nach den enttäuschenden Ergebnissen in den Vorbereitungsspielen, geht es im Derby gegen den SVO endlich wieder um Punkte.
Die Männer um Coach Peter Kühn wollen die derzeit auf Platz 12 stehenden Gäste nicht unterschätzen und die ersten 3 wichtigen Zähler im Aufstiegsrennen einfahren.

Dass die Mannschaft von Trainer Daniel Trübenbacher gegen die Heimelf bestehen kann, zeigte diese im Hinspiel, als man 70 Minuten auf Augenhöhe spielte. Schlussendlich setzte sich unser Team aber doch verdient mit 4-1 durch.
Angepfiffen wird die Partie um 15.00 Uhr von Bernhard Maurer.

Unsere Reserve empfängt zum Vorspiel der "Ersten" die Reserve vom SV Oberostendorf. Das Team um Kapitän Roman Schauer will nach mäßigen Leistungen und Platz 10 in der Tabelle wieder nach oben blicken und bis Saisonende einen Platz im gesicherten Mittelfeld anvisieren. Drei Punkte im Derby gegen den SVO sollen dabei helfen.
Beginn der Partie ist um 13.00Uhr.

Unterstützt unsere Teams und schaut vorbei. Für Euer leibliches Wohl ist bestens gesorgt.
 

<- Zurück  1 ...  4  5  6  7  8  9  10 ... 18Weiter ->