Aktuelles


Unsere 1. Mannschaft empfängt am Sonntag das Team vom TSV Mittelneufnach
B.B. am 17.11.2017 um 11:32 (UTC)
 Das Heimspiel vergangenes Wochenende gegen den SV Oberegg musste nach ca. 75 Minuten beim Stand von 0-2 abgebrochen werden. Der FC spielte im ersten Spielabschnitt gegen den Wind und konnte mit dem 0-1 zur Pause leben. In Hälfte zwei hatte die Heimelf zwar mehr vom Spiel, das Tor allerdings gelang den Gästen aus Oberegg, ehe Schiedsrichter Vitus Böck die Partie witterungsbedingt abbrechen musste.
Der Nachholtermin ist auf den 25.03.18 datiert.
Gegen den direkten Konkurrenten aus Mittelneufnach erwartet das Team von Coach Max Steiner eine kampf- und laufstarke Truppe.
Der FC will das erfolgreiche Jahr mit einem Sieg abschließen.
Angepfiffen wird die Partie um 14.00 Uhr von Maximilian Rosner.

Unsere SG Jengen/Waal stellt sich am Sonntag der Reserve vom TSV Mittelneufnach.
Gegen die favorisierten Gäste aus Dirlewang am vergangenen Spieltag hatten die Männer von Kapitän Christoph Blasi keine Chance. Man verlor klar mit 0-3. Beim letzten Spiel des Jahres will die Heimelf seinem Spielertrainer Benni Wellmann nochmal 3 Punkte schenken, bevor er den FC Jengen beruflich bedingt Richtung Norden Deutschlands verlässt.

In dem Zusammenhang herzlichen Dank für Deine geleistete Arbeit und alles Gute für Eure Zukunft.
Anpfiff der Partie ist um 16.00 Uhr von Schiedsrichter Rudolf Schaur.

Beide Mannschaften würden sich über Eure Unterstützung freuen.

GO HARD, OR GO HOME!!!
 

Mund abwischen und weiter geht's.
B. B. am 11.11.2017 um 09:05 (UTC)
 Unsere Mannschaft der "Ersten" empfängt am Sonntag den Tabellenzweiten vom SV Oberegg.
Die Revanche gegen den TSV Zaisertshofen vergangenes Wochenende missglückte dem Team von Kapitän Marc Schnieringer. In einer echten Schlammschlacht musste man sich der Heimelf, trotz 1-0 Führung und großem Kampf mit 1-2 geschlagen geben. Dadurch befindet sich die Mannschaft von Trainer Max Steiner weiterhin mitten im Abstiegskampf. Gegen den Aufstiegsaspiranten aus Oberegg will der FC seine Außenseiterrolle annehmen und über den Kampf ins Spiel finden.
Anpfiff ist um 14.30 Uhr durch Schiedsrichter Vitus Böck.

Auch das Team der SG Jengen2/Waal2 befindet sich weiter im Tabellenkeller der Liga. Mit einer 1-3 Niederlage reiste man aus Zaisertshofen zurück und belegt damit den 12. Tabellenplatz.
Nun ist der SV Dirlewang2 im Jengener Sportpark zu Gast. Die Heimelf muss gegen den Tabellenfünften wieder Punkte einfahren, um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld nicht aus den Augen zu verlieren. Das Hinspiel gewann das Team von Kapitän Daniel Jungbauer mit 2-1.
Angepfiffen wird die Begegnung um 12.30 Uhr von Burkhardt Küttner.

Über zahlreiche Zuschauer trotz voraussichtlich mäßigen Wetter würden sich beide Teams freuen.
GO HARD, OR GO HOME!
 

Rückrundenstart
B.B. am 03.11.2017 um 08:11 (UTC)
 Unsere "Erste" ist am Sonntag zum Rückrundenauftakt beim TSV Zaisertshofen zu Gast.
Das Spiel vergangene Woche gegen den TV Sontheim musste aufgrund der schlechten Platzverhältnisse abgesagt werden.
Die Männer von Coach Max Steiner wollen gegen den Tabellensechsten aus Zaisertshofen die 1-2 Hinspielniederlage wett machen und an der zuletzt gezeigten Leistung anknüpfen. Fehlen wird dem FC weiterhin Robert Schmieden, sowie die Langzeitverletzten Valentin Müller und Sebastian Braun. Trotz alledem werden wir eine schlagkräftige Truppe stellen können, heisst es seitens der Verantwortlichen.
Angepfiffen wird die Partie um 14.30 Uhr von Roland Tomaschek.

Unsere SG Jengen/Waal bekommt es am Sonntag mit der 2. Mannschaft des TSV Zaisertshofen zu tun.
Das Aufeinandertreffen vergangenes Wochenende gegen den TV Sontheim wurde zwar angepfiffen, allerdings musste die Begegnung kurz vor der Pause wegen der schlechten Witterung abgepfiffen werden.
Die Heimelf aus Zaisertshofen ist gut in die Saison gestartet, rutschte allerdings in den letzten Wochen bis auf den 10. Tabellenplatz ab. Mit einem Sieg kann das Team von Trainer Benni Wellmann an dem direkten Konkurrenten vorbeiziehen. Schiedsrichter Djamel Krüger pfeift die Partie um 12.30 Uhr an.

Unterstützt unsere beiden Teams beim Rückrundenauftakt.
GO HARD, OR GO HOME.
 

Weiter punkten
B. B. am 28.10.2017 um 06:25 (UTC)
 Mit dem TV Sontheim bekommt es unsere "Erste" an diesem Sonntag um 15.00 Uhr zu tun. Die Heimelf aus Sontheim gewann vergangenes Wochenende mit 2-1 beim SC Eppishausen und ist nunmehr seit 5 Spielen ungeschlagen.
Dem Team von Kapitän Marc Schnieringer gelang letzten Sonntag nach 4 Niederlagen am Stück ein kleiner Befreiungsschlag. Man konnte den TSV Kirchheim mit 3-2 besiegen und so die rote Laterne abgeben.
Nun gilt es, mit der gleichen Disziplin und Einstellung in die Begegnung mit dem TVS zu gehen, um weitere Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Leiten wird die Partie Schiedsrichter Erdinc Demiray.

Unsere SG Jengen2/Waal2 ist zu Gast bei der 2. Mannschaft vom TV Sontheim. Mit einer guten Leistung erkämpften sich die Männer von Kapitän Daniel Jungbauer ein
2-2 Unentschieden gegen die 2. Mannschaft vom TSV Kirchheim. Benni Wellmann sorgte mit seinen beiden Treffern für das verdiente Remis.
Die gleiche Leistung wird benötigt, um beim drittplatzierten aus Sontheim was zählbares mitzunehmen.
Angepfiffen wird die Partie um 13.00 Uhr von Schiedsrichter Dieter Zielonka.

Beide Mannschaften würden sich über Eure Unterstützung freuen.
GO HARD, OR GO HOME!
 

GO HARS, OR GO HOME
B.B. am 20.10.2017 um 10:21 (UTC)
 Am Sonntag kommt es zum Duell zwischen unserer 1. Mannschaft und dem TSV 1863 Kirchheim.
Nach der enttäuschenden 1-4 Niederlage im Derby gegen den FC Buchloe hat das Team von Trainer Maximilian Steiner unter der Woche gut trainiert und wird versuchen, die Punkte gegen den Tabellendritten im Jengener Sportpark zu behalten. Beim zwischenzeitlichen 1-1 Ausgleich von Mario Heiss keimte nochmals Hoffnung auf, schlussendlich musste man sich aber der Elf aus Buchloe verdient geschlagen geben. Die Mannschaft will gegen den TSV eine Reaktion zeigen und sich wieder auf die Basics konzentrieren, um gemeinsam aus dem Tabellenkeller zu klettern.
"Wir haben etwas gut zu machen" heißt es seitens der sportlichen Leitung.
Angepfiffen wird die Partie um 15.00 Uhr von Schiedsrichter Max Staltmeier.

Die SG Jengen2/Waal2 empfängt mit dem TSV 1863 Kirchheim II den Tabellensiebten der Liga. Aufgrund der verschlafenen Anfangsphase gegen die SG Buchloe/SC Lindenberg 2, mussten die Männer um Kapitän Daniel Jungbauer eine bittere 1-3 Niederlage hinnehmen und rutschten auf den 11. Tabellenplatz ab. Bei einem Sieg kann man mit dem morgigen Gegner nach Punkten gleich ziehen.
Anpfiff ist um 13.00 Uhr durch Schiedsrichter Arnold Biberger.

GO HARD, OR GO HOME
 

ENDLICH IST ES WIEDER SOWEIT... DERBYTIME!!!
B.B. am 12.10.2017 um 18:50 (UTC)
 Am Samstagnachmittag ist unsere 1. Mannschaft zu Gast beim FC Buchloe.
Auch wenn das Team von Kapitän Marc Schnieringer seit nunmehr 3 Spielen auf einen Sieg wartet, stellen die Verantwortlichen klar: auf ein Derby freut man sich immer. Trainer Maximilian Steiner ist sich sicher, dass wir "im Derby wieder etwas gerade rücken und mit einem Sieg einen Befreiungsschlag landen können". Dafür fordert Steiner von seinen Mannen von Beginn an die nötige Körpersprache und geistige Frische, denn entscheidend für den Ausgang des Spiels wird sein, wer das größere Herz und die größere Leidenschaft an den Tag legt.
Das Heimteam aus Buchloe musste vergangenen Spieltag im Duell beim Tabellenletzten aus Mattsies einen kleinen Dämpfer hinnehmen und kam nicht über ein 2-2 Unentschieden hinaus.
Angepfiffen wird die Partie um 15.00 Uhr von Schiedsrichter Erwin Hefele.

Unsere SG Jengen2/Waal2 tritt zum "Vorspiel" gegen die SG Buchloe/Lindenberg2 an.
Dabei will das Team von Trainer Benni Wellmann den positiven Trend der letzten Spiele bestätigen.
Die Verantwortlichen versprechen sich ein enges und interessantes Derby, in dem unsere Elf auch nach der Partie vor der Heimmannschaft stehen will.
Anpfiff ist um 13.00 Uhr durch Schiedsrichter Norbert Wagner.
 

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8 ... 16Weiter ->